Skip to content
Dem liberalen Geist eine Stimme geben - das ist sehpferd

Georg Wilhelm Steller und die Seekuh

Bad Windsheims bekanntester Bürger war Georg Wilhelm Steller, ein begeisterter Naturforscher, der eine heute bereits ausgestorbene Seekuh entdeckte, die "Stellersche Seekuh".

Hier zeige ich euch drei Fotos von Skulpturen, die an den Forscher erinnern.

Am Rande der Stadt steht diese Statue aus Holz

Und nun zur Innenstadt, am Tage:

Am Tage - das Denkmal in der Innenstadt

Und in der Nacht? Da musste ich ein paar Personen mattieren, ansonsten ist alles im Original:

Der Entdecker, die Seekuh und die Umgebung


Aufnahmen mit verschiedenen Kameras

Rathaus Bad Windsheim am Tage

Am Tag sieht das Rathaus in Bad Windheim etwas anders aus
Wem das Nachtfoto nicht reichte - bitte, dieses Bild wurde am Tag aufgenommen. Fehlt eigentlich nur noch der berühmte Sohn von Bad Windheim, von dem es kein Bild gibt.

Aufnahmen mit Sony XPERIA 5 III

Nachtbeleuchtung in Bad Windsheim

Nachts noch schöner als am Tage: Bad Windsheim, Rathaus
Beinahe hätte ich vergessen,ein Bild der Nachtbeleuchtung von Bad Windsheim zu zeigen. Links im Bild versammelt man sich gerade zu einer Führung.

Hübsches Rathaus, nicht wahr?

Aufgenommen mit Panasonic LX7.

Während ich fort war …

Es gab Wahlen in NRW. Sie zeigte vor allem der FDP, dass Arroganz allein nicht ausreicht, um Politik zu machen. Die Grünen waren die eigentlichen Wahlsieger, die Sozialdemokratie brach ein und die CDU feierte ihren Sieg. Ach ja: die Linkspartei blieb draußen - kein Platz mehr für Kommunisten.

Das war – zumindest für Deutschland – zunächst das Wichtigste. Beim jährlichen Festival des Unsinns (Eurovision Song Contest) siegte die Ukraine. Falls doch wegen des Liedes: Ach du armselige Kultur. Im entferntesten Sinne hatte das „Festival“ noch etwas mit Musik zu tun, im engeren Sinne kaum noch. Ich habe vor lauter pseudo-emotional vorgetragener Balladen ohne Höhepunkte etwa zur Hälfe der Beiträge ausgeschaltet.

Irgendwie ist mir in Erinnerung, dass man Wölfe vom Fressen der Rotkäppchen und/oder Großmütter abhalten kann, indem man ihnen Bananen gibt.

Gut. Mein Papagei, den ich nicht habe, frisst keine harten Eier, die im Hotel immer übrigbleiben, und mein Wolf, der eher ein Hund ist, frisst weder Bananen noch Rotkäppchen noch Großmütter.

Und damit melde ich mich zurück in die Realität.