Skip to content

Die negativsten Beurteilungen

Wie man SEHPFERD „beurteilt“, ist mir weitgehend scheißegal. Wie sagt man doch „dort, wo ich herkomme“?

Do wat du wullt, de Lüh snackt doch.

Auf Feindeutsch heißt das: „Unabhängig davon, was du tust – die Leute werden über dich reden.“

Welche meiner Artikel wurden also in letzter Zeit negativ beurteilt? Einer über die Bahnreise von Greta Thunberg, der für ihre Kritiker (und die Deutsche Bahn) nicht eben schmeichelhaft war. Der Artikel sammelte 33 Minuspunkte.

Auf 26 Minuspunkte kam „Lebensziel Karriere“ – eine kritische Anmerkung zum Karrierestreben. Ebenfalls völlig unverständlich, wer da Minuspunkte vergibt. Schließlich handelt es sich um Lebenshilfe aus einer langjährigen Berufserfahrung.

Ich kann dazu inur einen meiner Lieblingssätze sagen:

Beiß mir nicht in den Finger – sieh, welchen Weg er dir weist.

Und damit wünsche ich eine schöne Woche.