Skip to content

Etwas über eine seltene Batterie: Leclanche SR850

Links eine PX1 (oder auch LR50), rechts die SR850
Die schöne Uhr eines Schweizer Herstellers hatte lange Zeit kaum Freunde unter den Uhrmachern, die sie in Deutschland im Schaufenster hatten. Denn zwar konnte man die Uhr in Deutschland kaufen – aber die Frage nach einer Ersatzbatterie wurde kleinlaut verneint. Nein, sie gäbe es nicht, hieß es vor über 30 Jahren bei einem bedeutenden Fachgeschäft in Stuttgart. In Wahrheit war man damals zu blöd und faul, die Batterie zu beschaffen, die es in der Schweiz immer noch gab.

Doch mit den Jahren wurde es auch in der Schweiz schwieriger, die Batterien zu bekommen. Taufrische gab es gar nicht mehr, und manchmal versuchten die Schweizer Uhrmacher, dem blöden Deutschen, der ohnehin nie wieder kommen würde, eine alte Batterie unterzujubeln. Einige schlaue Kerlchen verkauften damals (und vielleicht tun Sie’s heute noch) extrem teure Ersatzbatterien oder Adapter. Die Sache hat nur folgenden Haken: Manche Batterien schaffen gerade mal 160 mAh, während das Original gegen 1100 mAh schaffte. Und wer die Alternativen kaufte, musste zwischen 20 und 60 Euro zahlen – je nachdem, wo er die Ersatzbatterie erwarb. Ob diese überteuerten Batterien immer „frisch“ waren? Das lässt sich leider nicht sagen.

Nachdem die Uhr einige Jahre auf „zwölf stand“, fand ich eine Alternative. Die chinesische PX1. Sie hält bei mir mindestens ein Jahr, oft auch länger, ist unschlagbar preiswert, hat aber einen Haken: Sie ist außen nicht isoliert, wie das Original. Das bedeutet, dass sie schon beim Einsetzen einen Kurzschluss verursachen kann. Abhilfe schafft Tesafilm: Vorsichtig umwickeln, am Rand etwas überstehen lassen. Da die Batterie auch etwas kürzer ist als das Original, entsteht möglicherweise auch kein erwünschter Kontakt mehr zwischen Gehäuse und dem isolierten Oberteil der Batterie. Da hilft ein Kupfercent.

Ich hoffe, ich habe all jenen geholfen, die eine ähnlich schöne Uhr aus der Schweiz haben, die allein wegen der fehlenden Batterie nicht mehr in Betrieb genommen werden konnte.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options