Skip to content

Drei blaue, einfach Passionsblumen

Es ist ein Wunder: aus einer der "Mickerpassis" aus Holland wurden recht hübsche Pflanzen, die nun durch ihre Blüten meinen Gartenzaun verschönern.
Inzwischen bin ich recht froh darüber, die etwas mickrigen Stecklinge dorch noch gepflegt zu haben. Sie danken es mir mit Blüten.

Nun blühen sie ... Passiflora

Ich bewundere jede Blüte der Passionsblume
Nachdem ich dieses Jahr über 50 Knospen an einer einzigen Pflanze hatte, hatte, erwartete ich ebenso viele Blüten. Aber leider gingen nicht alle Knospen auf - bei dieser Passiflora-Art kommt dies leider sehr häufig vor. Und heute? Ein Trio von Blüten, dicht beieinander.

Passiflora – falsch etikettiert?

Passionsblume - falsch etikettiert?
Diese Passionsblume, die ich letztes Jahr als Mini-Pflänzchen bekam, hatte man als „Passiflora Edulis Frederick“ etikettiert. Na schön – sie war geschenkt, und dem geschenkten Gaul schaut man nicht aufs Maul. Aber Frederick? Glaube ich nicht.

Neues von der Micker-Passis

Sie hat noch Chancen
Die drei mickrigen Passionsblumen, die mir eine Versandgärtnerei schickte, treiben zumindest neu aus – das ist schon mal beruhigend. Noch sind sie zwar fast genauso mickrig wie zu Anfang – aber das kann sich bei Passiflora schnell ändern. Im letzten Jahr bekam ich zum Geburtstag auch zwei ziemlich mickrige Passionsblumen, die jetzt zumindest gut wachsen – und eine davon hatte schon im ersten Jahre prächtige Blüten.