Skip to content

Abzocke zu Lasten der Verbraucher: der Einbaukühlschrank

Was ist schon in der Anschaffung total überteuert, kaum zu reparieren und im Fall des Totalausfalls noch einmal um so viel teuer, dass man sich die Haare raufen könnte?

Der Einbaukühlschrank.

Niemand konnte mir sagen, warum dieses Teil bei vergleichbarer Qualität oft das doppelte kostet wie ein Standgerät. Und so bleibt die einzige Erklärung: Dabei wird der Verbraucher abgezockt, dass die Sohlen qualmen.

Dabei gibt es nicht den geringsten Grund, einen Kühlschrank in die Einbauküche zu integrieren, es sei denn, die Küchenzeile wäre extrem klein, wie es manchmal bei sogenannten „Junggesellenküchen“ der Fall ist.

Alle anderen aber sollten sich hüten: Wer einen Einbaukühlschrank wählt, dem wird entweder gleich beim Kauf, spätestens aber beim Austausch, das Fell über die Ohren gezogen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options