Skip to content
Dem liberalen Geist eine Stimme geben - das ist sehpferd

Die Polemik des Herrn Strunz

Über die Polemik des Sat-1-Moderators Claus Strunz habe ich mich gestern schon gewundert. Nun bin ich der Letzte, der Worte auf die Goldwaage legt, aber richtig zitieren muss man schon - das wollte Strunz offenbar verhindern.

Der Angriff auf Schulz hatte folgenden Wortlaut:

„Sie haben formuliert: ‚Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.‘ Heute, etwas später, wissen wir, es kommen sehr viele, die schlecht oder gar nicht ausgebildet sind. Die Sicherheitslage in Deutschland hat sich verschärft, also eher weniger Gold und mehr Probleme. Können Sie uns erklären, wie sie zu dieser Fehleinschätzung gekommen waren?“


Tatsächlich war dies die reine Polemik. Schulz sagte den Satz in einem ganz anderen Zusammenhang, und Strunz kann nicht so naiv sein, dies nicht gewusst zu haben.

Mehr auf "Corrective.org"
Categories: wählen | 0 Comments
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 1239 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options