Skip to content
Dem liberalen Geist eine Stimme geben - das ist sehpferd

Eine Diseuse statt eines Wahlkrimis

Als die Menschen am Wahlsonntag um 18 Uhr in Deutschland vor ihren Mobiltelefonen, Fernseher und Tablets saßen, lauschte ich fasziniert einer Diseuse und einem Herrn, der sie am Piano begleitete. Die Dame hörte auf den Namen Michaela Dazian und sie bot ganz vorzügliche Interpretationen bekannter und unbekannter Lieder aus einer etwa hundertjährigen Tradition: die Kunst der Diseusen.

Sie singen Humorvolles und Nachdenkliches, und dann und wann auch etwas „schrecklich Frivoles“ wie etwa den „Novak“, der seine Geliebte bekanntlich „nicht verkommen lässt.“

Warum sie Diseusen heißen? Weil viele von ihnen nicht eigentlich „sangen“ wie eine Operndiva, sondern eine Art Sprechgesang pflegten. Mal intrepretierten sie eigene Lieder, mal solcher ihrer Pianisten, dann auch wieder solche von Kurt Tucholsky oder dem unvergessenen Friedrich Hollaender.

Diese Art des Vortrags galt einige Zeit als ausgestorben - und viele Künstlerinnen wurden bereits als die „letzten Diseusen“ bezeichnet. Erstaunlicherweise aber leben sie und die Lieder immer weiter - manche, weil sie so zeitlos sind, und andere, weil sie so viel über die Zeit erzählen, in der sie entstanden sind.

Dann und wann bricht ein anderer Gedanken in mir auf. Die Strenge, akademische Art, mit der Emanzipation umzugehen, das Herumnörgeln an jedem Wort, das nicht „sozial korrekt“ ist - wer will das eigentlich?

Wie auch immer - die Diseusen und Kabarettistinnen mögen noch lange dafür sorgen, dass die Sinneslust nicht ganz vergessen wird.

Und übrigens, bevor ich es vergesse - die Ergebnisse einer Wahl erst gegen 19.30 zu bekommen, ist keinesfalls ein Schaden.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options