Skip to content

Die Grundrente - sie ist keine, aber das macht nichts

Nun ist sie also da, die Grundrente, die gar keine „Grundrente“ ist, denn sie bildet nicht die Basis für die Lebensleistung. In Wahrheit ist sie nur eine Art „Rentenzusatz“ für die Menschen, die ihr Auskommen einst durch Arbeit gefunden haben. Da ehrt sie, ohne Zweifel.

In den nächsten Tagen werde wir von den eifrigen Kommentatoren hören, dass sie nicht gerecht ist. Vielleicht, weil sie nicht ausreicht. Oder auch, weil sie „erst“ ab 35 Beitragsjahren gewährt wird. Gründe zum Motzen gibt es immer, und Argumente fallen jeden Tag vom Himmel. Und es ist sicher, dass die Grundrente die Eckpfeiler des Rentensystems unterhöhlt. Aber das wussten die Koalitionäre ja vorher.

Es ist dennoch gut, dass sie kommt, diese Rente. Die GroKo hat sich wirklich lange genug damit herumgeschlagen und Wähler vergrätzt. Nun ist sie offenbar klug geworden.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options