Skip to content

Lügenpresse

Die Lügenpresse ist immer die Presse, die den anderen nicht so recht in den Kram passt. Diesmal hat ausgerechnet ein SPRINGER-Journalist den Gutmenschen gegeben: Also, was da der SPIEGEL schreibt, das geht ja so gar nicht …

Ja, und dann lesen wir dies (WELT):

Schon jetzt zeigt sich, wie der Glaubwürdigkeitsverlust der Presse in den USA die Rolle der Medien als vierte Gewalt im Staat unterminiert, die heute mehr denn je gebraucht wird.


Wobei nun klar ist: Ja, hier sitzt der aufrechte Journalist. Und der weiß auch, dass die deutsche Presse bislang „die republikanischen Präsidenten dämonisiert“ hat.

Na schön – falls es denn so gewesen wäre, interessiert sich heute kein Mensch mehr für diese Scharmützel, wobei von „Dämonisierung“ gar nicht die Rede sein kann.

Ja, ja - die Lügenpresse, das sind die anderen. Und SPRINGER verkündet die Wahrheit. Liest sich hübsch, nicht wahr?