Skip to content

Passende Partner aus mehreren Sichtweisen

Die als naiv angesehen Frage junger Frauen „wer passt eigentlich zu mir?“ kann durchaus aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Doch schon das Wort „Passen“ gibt dem kritischen Journalisten Rätsel auf.

Recherchen im Bereich des Volksglaubens, der Philosophie und der Psychologie ergeben: Wir können noch halbwegs sagen, was wir mit „Passen“ meinen, aber dann ist’s auch schon aus.

Am Ende einer langen Recherche sage ich euch, was „Passen“ bedeutet:

Der Mensch, der sucht, muss mit dem, der gesucht wird, vereinbar sein. Und das lässt sich nicht messen oder wägen, sondern nur erfühlen.

Was sonst noch dazugehört, lest ihr in unregelmäßigen Abständen in meinem Blog über Liebe und Beziehungen.