Skip to content

Personal – also so etwas hätten Sie Frau X nicht sagen dürfen

Die Kundin wartet, wartet, wartet. Verkäuferin X. ist gerade an der Wursttheke, die Fischtheke wird nicht bedient. Verkäuferin X. würdigt die Kundin keines Blickes, bedient eben Wurst. Nun gut, Kundin braucht auch Wurst, also zieht sie den Wurstkauf vor. Fragt, wann beim Fisch bedient wird. Bekommt patzige Antwort, wird aber letztlich gnädigerweise eben doch bedient. Kundin wünscht kein Schwanzstück vom Lachs, sondern einen Abschnitt eines ebenfalls vorhandenen Mittelstücks. Bekommt einen vernichtenden Blick, nachdem sie darauf besteht. Und noch eine rotzfreche Antwort: „Wenn Frau X. jetzt hier bedient hätte, die hätte ihnen was erzählt!“

Ei hallo! Es war nicht beim Billigheimer, sondern im Edelmarkt. Wissen solche Leute eigentlich, dass sie der ganzen Branche schaden?

Oder hängen hier noch ein paar Verkäuferinnen an den Zuständen in der alten DDR?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen