Skip to content

Der sehr hochwertige Text

Jeder Blogger, der ein paar Hundert Leser hat, wird gelegentlich von einer E-Mail getroffen, die ihm Einnahmen verspricht.

Sie kommen von Agenturen oder Privatpersonen, die aber eigentlich Mitarbeiter von Agenturen sind. Ziel ist, den Blogger zur Aufnahme fremder Texte zu veranlassen.

Nun ist die Sache für manchen Blogger aus zwei Gründen interessant: Erstens ist es ziemlich aufwendig, jeden Tag seine 300, 500 oder gar 1000 Wörter zu verzapfen, und zweitens locken die Damen und Herren mit Kohle für die Veröffentlichung.

Und damit die Blogger gar nicht erst Verdacht schöpfen, werden die Artikel als „informative redaktionelle Artikel“ bezeichnet, was in jedem Fall schon mal Seriosität suggeriert.

Wir lesen dann, wie sorgfältig und professionell die Damen und Herren arbeiten, die solche Artikel verfassen … und ähnliche Floskeln, die uns vermitteln wollen: Sie können uns vertrauen, Herr Blogger.

Schöne neue Welt - Kohle kassieren statt zu schreiben?

Schöne neue Welt – man will für etwas bezahlen, was sonst Geld kosten würde – für tollen Content, mal echt professionell geschrieben. Doch war da nicht ein Haken?

Der Haken liegt in dreierlei:

1. Sie wissen gar nicht, ob der Text zu Ihrem Blog passt. Angeblich wird dies zwar zugesichert, aber das ist eher eine vage Aussage.
2. Sie wissen oft nicht, was beworben werden soll. Es kann alles sein, und es kann durchaus die Grenze dessen überschreiten, was Sie empfehlen würden.
3. Da es sich im Kern um Werbung handelt, müssten Sie es eigentlich als Werbung kennzeichnen. Tun Sie das, so sind die PR-Agenturen, die Ihnen das Material zukommen lassen, verärgert.

Sehen Sie – und aus diesen Gründen verzichte ich gerne auf „sehr hochwertige Texte“, die auf Produkte zielen, die ich niemals empfehlen würde. Gelegentlich empfehle ich dennoch Produkte – wie ich sie mag. Und ich schreibe gerne über Unternehmen und Unternehmer, die Produkte herstellen oder vertreiben, wenn mich diese Produkte oder auch Dienstleistungen neugierig machen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options