Skip to content
Dem liberalen Geist eine Stimme geben - das ist sehpferd

Einigkeit und Recht und Freiheit

Die Menschen, die längst Einigkeit und Recht und Freiheit im vereinten Deutschland genießen, sind still und freuen sich über das Erreichte.

Und die anderen?

Sie reden uns ein, dass alles falsch ist, was seit der Wiedervereinigung passiert ist. Sie lassen Sprüche auf Marktplätzen ab, die so schlimm sind, dass man sich nur schämen kann. Sie motzen unflätig über die Einheit, die Regierung, ja sogar über den Bundespräsidenten. Sie verherrlichen klammheimlich die DDR („es war nicht alles schlecht“) und auch die ehemalige Sowjetunion.

Nein – es handelt sich nicht um Extremisten. Es sind Bürger, die man in ostdeutschen Städten auf jedem Gemüsemarkt findet. Sie wissen nicht viel von der Welt, begreifen die Ökonomie nicht – ja, sie sehe nicht einmal, wie viel Informationen ihnen fehlen, um das heutige Deutschland zu begreifen.

Es ist schade. Dabei würde es reichen, in ein Lob auf Einigkeit und Recht und Freiheit auszubrechen – das würde diese Menschen auszeichnen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options