Skip to content

Andris Nelsons begeistert das Leipziger Konzertpublikum

Andris Nelsons begeistert das Leipziger Konzertpublikum

Nicht immer war klar, wie das teilweise etwas angejahrte Leipziger Konzertpublikum auf den neuen Dirigenten Andris Nelsons reagieren würde. Jener nämlich war als potenzieller Erneurer des Repertoires ebenso gepriesen wie beschimpft worden. Man fürchtete zu Anfang gar, in der neuen Saison (2017/2018) würde es Kündigungen der Anrechte (Abonnements) geben.

Doch nun wurde er überschwänglich bejubelt. Die Leipziger Volkszeitung schrieb bereits von einem neuen „lieblingsten“ Dirigenten der Leipziger – und dies, obgleich er sehr jung ist. Nicht halb so alt wie die meisten der Zuhörer, aber es kommt dieser Zahl nahe.

Da ich nur ein Hörer klassischer Musik bin und kein Adept: Andris Nelsons soll zu den fünf begehrtesten Dirigenten der Welt gehören.

Na also – wer das sein Abonnement kündigte, tat es möglicherweise, weil seine Ohren neue Klänge nicht mehr so recht in die Psyche einleiten wollen.

Ich besuchte das Konzert im Gewandhaus gestern, am 19.März.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen