Skip to content

Sapiosexuell

Nanu, was ist den das? Sapiosexuell? Da muss ich doch einmal nachsehen und finde (Urban Dicitionary)


Sapiosexuell ist jemand, den den Inhalt des Geistes eines anderen als seine attraktivste Eigenschaft ansieht, weit mehr als seine körperlichen Eigenschaften.


Oh, Sapiosexualität ist also „Geistesgeilheit?“

Ist also eine Studentin „sapiosexuell“, die sich in ihren Professor verliebt?

Oder ist es, wie die TAZ jüngst formulierte, einfach „Schlau fickt besser“?

Nein, nein – es ist einfach der Wunsch, mit einem lächerlichen Begriff Furore zu machen – und das tun vor allem diejenigen, die es besser wissen sollten. Denn im Grunde ist „Geistesgeilheit“ nichts, um das wir uns kümmern müssten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen