Skip to content

Man ist nie zu alt, um etwas wirklich gut zu machen

Manchmal kann ich gar nicht glauben, dass dieser Dirigent 89 Jahre alt ist. Doch Herbert Blomstedt wurde wirklich am 11. Juli 1927 geboren. Auch wenn Leipzig nicht seine Heimat ist, so begeistert er doch stets die Zuhörer im Gewandhaus zu Leipzig.
So wie er es heute tat: Das Gewandhausorchester spielte unter seiner Leitung Beethovens Tripelkonzert mit hervorragenden Solisten – ein wahrere Genuss. Und nach der der Pause Beethovens Fünfte, die als Ohrenschmaus jedem bekannt sein dürfte. Am Schluss gab es „Standing Ovations“ für Blomstedt.

Und am Ende denke ich über mich nach: Wenn Blomstedt mit 89 noch dirigieren kann, dann kann ich mindestens bis 75 noch schreiben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen