Skip to content

Wenn Samsungs DVB-T2 Tuner zickt …

Samsungs DVB-T2 Tuner zickt derzeit bei mir. Zunächst das Positive:

Ich bekomme die DVB-T2 Sender der ARD brillant (100 Prozent Empfangsleistung in HD, dazu noch einige Smart-TV-Sender, zum Beispiel CNN.

Doch dann kündigt Samsung ein Update an. Warum ich ständig Updates benötige, ist mir relativ unklar. Also tue ich das, was man so tut: Taste drücken: Ja, mach mal.

Verbinden Sie ihr Gerät mit einem LAN-Kabel“ – aha. Und wieso? Es ist per WLAN-Verbunden, warum also LAN? Ich prüfe, ob die Smart-Funktionen aktiv sind: Ja, das sind sie. Nach ungefähr sechs Versuchen (schwarzer Bildschirm) habe ich die Nase voll, gehe in das Menü und schaue mal nach meiner aktuellen Internetverbindung: Dort steht LAN, aber ich habe kein LAN-Kabel angeschlossen. Die WLAN-Verbindung geht weiterhin. Smart-TV funktioniert ausgezeichnet. udn alles andere auch.

Weil ich keine Lust auf Probleme habe, hole ich mir das Update per USB-Download. Ei, ei, es funktioniert Klasse. Also den USB-WLAN-Stecker wieder reingesteckt, und siehe: keine Internetkonfiguration mehr. Neu konfigurieren geht zwar ziemlich leicht mit dem SAMSUNG, aber dennoch nervt es.

Oh, Leute – ihr könnt so etwas doch besser, oder?

Denn soviel ist klar: Der SAMSUNG ist eine wirklich tolle Set-Box, die ich gerne jedem empfehle. Aber die ständigen Updates und vor allem die Falschinformationen nerven.