Skip to content

Ei, der Geschirrspüler geht wieder!

Der defekte Geschirrspüler funktioniert wieder. Das ist lobenswert – immerhin musste der Techniker nur zwei Mal kommen, und ein Schaden ist uns auch nicht entstanden. Außer, dass Reparaturen teuer sind.

Oh, es ist kein Fabrikat aus dem fernen oder Nahen Osten, sondern vorne drauf steht ein edler Name – übrigens der gleiche Name wie beim defekten Kühlschrank, bei dem die Reparatur etwas länger dauerte.

Die Bilanz? Der Kühlschrank hielt knapp ein Jahr – Gewährleistungsanspruch. Geschirrspüler hielt immerhin fünf Jahre – kostenpflichtige Reparatur. Ach ja, und der alte Einbaukühlschrank, der in die vor fünf Jahren gelieferte Küche eingebaut wurde – nun ja, der Überstand leider die Gewährleistungsfrist um ein paar Monate. Dem Edelunternehmen muss ich zugutehalten, dass der alte Kühlschrank ohnehin für einen anderen Markeninhaber produziert wurde – weißt der Teufel, von wem.

Das Fazit ist dennoch: Von der Qualität out of Germany (nicht „made in Germany“) konnte ich nicht überzeugt werden. Die nächsten Geräte werden wohl wieder aus Japan kommen – dort soll die Qualitätssicherung besser sein. Hoffentlich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen